Feminine Embodiment Coaching

Was habe ich davon?

Rückverbindung zu deiner Körperin und ihren Empfindungen; Wiederentdecken deines wahren Wesens mit all deinen Wünschen und Bedürfnissen; Stärkung deiner Intuition und deines Bauchgefühls, Wiedererlernen von gesunder, natürlicher Abgrenzung und nicht zuletzt die Freilegung und Akzeptanz deiner weiblichen Natur in all ihren Facetten.



Wie wird gearbeitet?

Im Feminine Embodiment Coaching geht es – wie bei jedem Coaching – darum, dich durch starke und wirkungsvolle Fragen  in Kontakt mit tiefer liegenden emotionalen Knoten zu bringen, die zu konkreten Problemen oder Schwierigkeiten in deinem Alltag führen.

 

Essenziell dabei ist, dass du dich in diesem Prozess absolut sicher in deiner Körperin fühlst. Als Coach schaffe ich für dich einen Raum, in dem du dich in deine Empfindungen und Gefühle fallen lassen kannst, so dass sich Spannungen und emotionalen Blockaden lösen und vom Nervensystem verstoffwechselt werden können.

 

Indem du so lernst, dir selbst in deiner Körperin Sicherheit zu verschaffen, wird automatisch dein Vertrauen in deine eigene Intuition und deine Selbstermächtigung in Bezug auf den gesamten Prozess hergestellt. Dies hat einen absolut nachhaltigen Effekt auf deine Fähigkeit, dich selbst in inneren Prozessen zu halten und zu führen.

Die Themen

Die Themen, die im Embodiment Coaching bearbeitet werden, müssen nicht speziell „körperlich“ sein. Es geht um das Erarbeiten von Lösungsstrategien für Problemsituationen:

sei es das Auflösen von blockierenden Grundüberzeugungen, das Treffen schwieriger Entscheidungen, Potenzialentfaltung, Führungskompetenz, Karriereplanung, Umgang mit Problemen im zwischenmenschlichen Bereich, dem Thema „Authentizität“, Sichtbarkeit, Selbstbewusstsein oder Abgrenzung.

 

Im Embodiment Coaching gehen wir zunächst in die Tiefe – körperlich und emotional – um erst in einem zweiten Schritt die „logischen“, rationalen Konsequenzen zu ziehen und konkrete Schritte für den Alltag festzulegen.

 

Wir negieren den Geist also nicht. Er ist aber nicht unser dominanter und alleiniger Verbündeter. Vielmehr lassen wir die Empfindungen und die Wahrheit deiner Körperin und deines Herzens die Grundlage bilden, auf der du konkrete Schritte für dein individuelles Voranschreiten identifizierst und gehst.



Beim Embodiment Coaching liegt der Fokus nicht auf der Analyse vergangener Erlebnisse. Auch wenn wir im Laufe des Prozesses an vielen, teils traumatischen Erfahrungen, sogenannten „eingefrorenen Spannungen oder Knoten“ vorbei kommen, wollen wir hier nicht ins Analysieren verfallen. Allein im bewussten  Zulassen der mit dem Erlebnis verknüpften Empfindungen kann sich dieser „Knoten“ lösen und die Energie wieder frei fließen. Ist die Blockade verstoffwechselt, wird der Weg frei und damit oft erstaunlich klar, was zu tun ist. Die dann getroffene Entscheidung / Aktion basiert damit auf einem ganzheitlichen Prozess, in den Körper, Geist, Seele und Herz gleichermaßen miteinbezogen waren. Der ganze Mensch steht damit hinter dieser Entwicklung. Der neue Zustand wird mit jeder Zelle gefühlt und ist damit verkörpert.


Hinweis: Meine Arbeit als Feminine Embodiment Coach und Spirituelle Mentorin ersetzt keine ärztliche Behandlung oder Therapie.