Bildquelle: Shutterstock.com

Warum Embodiment-coaching?

Bildquelle: Shutterstock.com
Bildquelle: Shutterstock.com

Es gibt Momente im Leben, da wird plötzlich alles anders: egal, ob wunderbar oder schmerzhaft - wir spüren, dass wir nicht mehr weiter machen können, wie bisher.

 

Oft ist es auch kein äußerliches Ereignis, das uns erkennen lässt: es muss sich etwas ändern!

Der Job, der einfach nicht mehr passt. Die Rolle, die wir in einer Beziehung spielen, die sich nicht mehr stimmig anfühlt. 


Der Weg, den wir einmal eingeschlagen haben, auf dem wir uns nun immer weiter von uns selbst und unseren Wünschen entfernen... Und dann? Dann stehen wir an einer Schwelle. Das Alte ist weggebrochen oder dient nicht mehr. Und das Neue ist noch nicht in Sicht, noch nicht greifbar.
Und das ist gut so! Denn gerade die Schwellensituationen in unserem Leben sind es, die aus meiner Sicht die größten Schätze bergen - sofern wir mutig sind. 


"Probleme können niemals mit derselben DEnkweise gelöst werden, durch die sie entstanden sind."

Albert Einstein


In  Schwellensituationen liegt ein Schatz vergraben, der darin besteht, dass wir Bilanz ziehen, Richtungen überprüfen, Beziehungen bewerten, die Spreu vom Weizen trennen. Wenn wir uns die nötige Zeit allerdings nicht nehmen, dann projizieren wir das ungeliebte, unerwünschte oder konfliktreiche Gestern einfach in die Zukunft - mit dem Ergebnis, dass wir irgendwann feststellen, uns in einem wiederkehrenden (Verhaltens-) Muster verstrickt zu haben, aus dem wir scheinbar nicht entkommen können.

 

Wie also kann der Schritt ins Unbekannte gelingen?

Das Problem ist, dass unser Verstand alleine nicht in der Lage dazu ist, Lösungen und Strategien zu präsentieren, für die er keine Referenzen (Erfahrungen, Konditionierungen, Werte, Regeln, Normen) hat.

Zum anderen bedeutet der Schritt ins Ungewisse für unser gesamtes System potenzielle Lebensgefahr. Es reagiert mit Angst, um uns zu schützen. Wenn wir allerdings in einer sicheren Umgebung und Situation - wie in einem Embodiment-Coaching - die „Schwelle“ bearbeiten, dann kann der Körper uns sehr gute Hilfestellung leisten im Erkennen unserer wahren Wünsche und Bedürfnisse. Was in schlaflosen Nächten und fruchtlosen Gedankenspiralen endet, wenn wir nur unseren Verstand zu Rate ziehen, kann mithilfe unserer Intuition und unseres Bauchgefühls oft mühelos gelöst werden.

Indem wir im Embodiment-Coaching von unserer tiefsten inneren Wahrheit aus arbeiten, lösen wir uns Stück für Stück von äußeren Einflussfaktoren, Konditionierungen, Glaubenssätzen und kommen mit jeder Sitzung immer mehr bei uns selbst an. Wenn wir das wieder trainieren und das Vertrauen in die eigene Intuition stärken, dann können wir jede Entscheidung mit Leichtigkeit treffen - selbst wenn sie uns in vollkommen unbekanntes Terrain führt. In Verbindung mit unserer inneren Empfindungswelt gelingt es uns außerdem, Grenzen zu setzen, Raum für uns zu beanspruchen und diesen auch selbstverständlich zu halten. Denn genau darum geht es doch: die Gestaltung des Lebens selbst in die Hand zu nehmen. Entsprechend deiner inneren Führung zu entscheiden und zu leben. Und aufzuhören, die Lösungen und Bestätigungen krampfhaft im Außen zu suchen: Im Job, in der Partnerschaft, in zwischenmenschlichen Beziehungen, in der Erziehung deiner Kinder, im Umgang mit dir selbst und deinem Körper, deiner Sexualität und einfach deiner Art, wie du dein Leben gestalten willst. 


Wie?

Im Feminine Embodiment-Coaching geht es darum, dich mittels starker und wirkungsvoller Fragen in Kontakt mit tiefer liegenden emotionalen Spannungen zu bringen, die zu konkreten Problemen in deiner gegenwärtigen Lebensrealität führen. Feminine Embodiment ist ein aktiver Prozess, bei dem du Schritt für Schritt und nachhaltig das Vertrauen in deine eigene Fähigkeit, intuitiv durch dein Leben zu navigieren, aktivierst. 

Kosten

Für ein Einzelcoaching per Zoom oder persönlich, sofern räumlich möglich:

60 Minuten: 80 Euro, danach 

Abrechnung viertelstündlich.

 

Bitte plane dir für dein  Coaching genügend Zeit ein, denn ich halte nichts davon, nach der Stechuhr zu arbeiten. Mancher Prozess kommt nach 45 Minuten zu einem guten Ergebnis, ein andermal dauert es eben 90 Minuten...

Kontakt

Wenn du grade an einem Wendepunkt in deinem Leben stehst und dir Unterstützung wünschst, oder einfach das Gefühl hast, dass da doch noch mehr drin sein sollte in deinem Leben - mehr Lebendigkeit, mehr Intensität, mehr Leichtigkeit, mehr Freude, mehr Liebe, mehr (Lebens-) Lust, mehr Erfolg - dann freue ich mich darauf, dich auf deinem Weg zu begleiten!